"Hallo, wir legen für euch auf."

Wenn die Hochzeitsfeier zu ihrem letzten Highlight steigt, braucht es Musik, die den Gefühlen ein Gesicht geben.  Eine tanzende fröhliche Gesellschaft ist Ausdruck einer Feier der Freude und des Glücks. Als DJs teilen wir die Lebenslust und fühlen uns Teil der Hochzeit. Ob wir nun Oldies, die Lieblingssongs des Brautpaars oder die neusten Rhythmen auflegen:  das Fest bestimmt, was aus den Boxen tönt. Sorgfältig vorbereitet, professionell aufgebaut und fein abgemischt ist die Vorgehensweise, die wir bei jedem Fest anstreben. Das Auflegen verstehen wir als Handwerk, das Emotionen auslöst. Die Gäste stimmen mit uns ein und dürfen mittanzen, mitsingen, mitklatschen oder genüsslich zuhören. Und wenn der letzte Ton abklingt, wird die Melodie nach Hause getragen.

 


Umfang S

Telefonische Kontaktaufnahme betreff Wünsche und Anforderungen. 

 

Wir legen während eurem Hochzeitsfest auf, bringen unsere DJ Technik ohne Ton- und Lichtanlage selber mit und mischen vor Ort. 

 

 

 

  

 

 

 

 


Umfang M

Telefonische Kontaktaufnahme betreff Wünsche und Anforderungen. 

 

Wir installieren vorgängig den Raum mit unserer Lichtanlage.  

 

Wir legen während eurem Hochzeitsfest auf, bringen unsere Technik selber mit und mischen vor Ort. 

 

 

 

 


Umfang L

Telefonische Kontaktaufnahme betreff Wünsche und Anforderungen. 

 

Wir installieren vorgängig den Raum mit unserer Ton- UND Lichtanlage.  

 

Wir installieren vorgängig unsere Nebelmaschine und weitere Effekt-Geräte. 

 

Wir legen während eurem Hochzeitsfest auf, bringen unsere gesamte Technik selber mit und mischen vor Ort. 



Ich bin Cedric Gertsch.

Ein Tag ohne Musik ist ein trostloser Tag. Deshalb suche ich nach neuen Interpreten, würdige die Classics, mische neue Kompositionen und berücksichtige den Wert eines Liedes. Zufriedenheit beschreibe ich als einen Zustand, bei dem ich den Gedanken freien Lauf lassen kann. Dies können Melodien sein, die mich an einen bestimmten Ort erinnern oder die mich zu Höchstleistung trimmen. 

 

Ich bin Mäni Fahrni.

Keinen Stein lasse ich auf dem anderen, zu experimentell bin ich veranlagt. Aus diesem Grund entsteht immer wieder etwas Neues, ein Original das gehört werden will. Sitze ich vor dem Schlagzeug, vor dem Piano oder an der Gitarre: die Finger spielen die Melodie, die ich gedanklich höre. So werden Töne zu Kompositionen.